Friedhof Lumpzig

Friedhof Lumpzig
Friedhof Lumpzig

Der heutige Lumpziger Friedhof liegt an der Eisenberger Straße, in Sichtweite der Kirche. Er ist von einer Mauer umgeben und mit schönen Bäumen bestanden.

 

In alter Zeit war der Kirchhof in Lumpzig der Begräbnisplatz, also der Ort um die alte Kirche, die zwischen Pfarrei und Rittergut stand. Dieser Friedhof wurde noch bis etwa 1820 für einzelne Familien und das Pfarrhaus zu Begräbnissen benutzt. Der Platz wurde dann aber seit 1845 anders genutzt verpachtet.

 

Der bis heute bestehende Friedhof am westlichen Ende des Dorfes war ursprünglich vornehmlich für Verstorbene aus Lumpzig, Hartha und Tauscha gedacht. Er wurde 1612 wegen der grassierenden Pest auf einem Pfarrfeld angelegt und 1827 sowie erneut 1847 vergrößert.