Bilder und Berichte aus dem Gemeindeleben

2017


Gemeinsamer Gottesdienst mit Superindentent Wegner

Superintendent Wegner bei der Predigt
Superintendent Wegner bei der Predigt

Auch wenn es nur eine releativ kurze Zeit war, in der Pfarrer Wegnerder Superintendent des Kirchenkreises Altenburger Land war - dennoch ist sein Wirken positiv spürbar gewesen. Gerade das Kirchspiel Dobitschen hat ihm einiges zu verdanken - nämlich den Erhalt und die Wiederbesetzung unserer Pfarrstelle. Gleichzeitig half er mit, das die Kirche Dobraschütz im vergangenen Jahr seine Sanierung erfolgreich abschließen konnte.

 

Die Einladung an Sup. Wegner nach Dobrachütz stand schon lange an, meist werden erst kurz vor Schluss "Nägel mit Köpfen" gemacht. Und so wurde der gemeinsame Gottesdienst zur Verabschiedung im Kirchspiel mit dem Besuch verbunden. Leider war die Resonanz nicht so gut wie erwartet - nur knapp 20 Gäste in unserer Kirche waren beim Gottesdienst für unser Kirchspiel zu begrüßen.

Doch die Anwesenden waren sehr zufrieden - eine tolle Predigt und sehr gelungener Gottesdienst mit viel positiven Gedanken am Schluss rundeten den Nachmittag ab. Eine kleine Ausstellung zum Werdegang der Sanierung und zu den Totenkronen rundeten den Besuch ab.

 

Vielen Dank an Ilka Jost (Wort Bild Ilka Jost) für die schönen Bilder.

Diskussionsrunde nach dem Gottesdienst Ein kleiner Dank wird überreicht Superintendent Wegner macht sich ein Bild von der Kirche - der Schaukasten darf da nicht fehlen


Ankündigung: Konzert in der Kirche Dobraschütz

Sehr kurzfristig erreichte die Kirchgemeinde Dobraschütz ein Anruf, dass eine Band nach einem schönen, außergewöhnlichen, kleinen, gemütlichen Ort für ihren Auftritt sucht. Die Chemie stimmte, die Musik passt in unsere Dobraschützer Kirche und wir freuen uns auf dieses Konzert.

 

Es spielt hier Driftwood Holly - einen Vorgeschmack kann man sich auf dessen Homepage holen:

https://www.driftwoodholly.com

 

Doch hoch interessant wird es, wenn man dazu die Geschichte zur Band und auch zu den Interpreten verfolgt. Sehr anschaulich und unterhaltsam hier geschrieben.

 

Wenn euch das neugierig macht, kommt vorbei am:

 

Sonntag, den 02. April 2017 ab 19.00  Uhr in der Kirche Dobraschütz

Eintritt:  15,00  €

 

Ein kleiner Hinweis: Die Kirchgemeinde Dobraschütz ist nicht der Veranstalter.

 

Und noch eine Anmerkung: Als Driftwood Holly auf deren Facebookseite die Kirche Dobraschütz als Veranstaltungsort bekannt gab, gab es innerhalb von ein paar Stunden 50 Likes. Das hatten wir bisher auch noch nicht und stimmt uns optimistisch auf eine volle Kirche an dem Sonntag.

 

 


Einladung zum gemeinsamen Gottesdienst mit Superindentent Wegner

Bekanntlich verlässt zum 31. März 2017 unser Superindentent Michael Wegner den Kirchenkreis Altenburger Land.

 

Als er seinen Dienst Ende des Jahres 2014 in unserem Kirchenkreis aufnahm gab es sehr viele Probleme, die besonders in unserem Kirchspiel Dobitschen für sehr große Unruhe gesorgt haben. Dank seines Agierens konnten wir mit Pfarrerin Mönnich wieder unsere "wiedererkämpfte" Pfarrstelle im Kirchspiel besetzen. Er hat es auch geschafft, dass wiedermehr Ruhe und Struktur in unserem Kirchenkreis einkehrte. Natürlich macht es uns alle traurig, wenn gerade Superindententen mit positiven Wirken eine neue Aufgabe bekommen. Aber wir wissen auch, dass in manch anderen Kirchenkreisen es aktuell Situationen der großen Unsicherheit gibt, wie auch wir sie erlebt haben.

 

Die Kirchgemeinde Dobraschütz hat Sup. Wegner viel zu verdanken. Gerade im letzten Jahr - als quasi auf der Zielgeraden der Sanierung die Mittel nicht reichen wollten, hat er sich für unsere Kirche stark gemacht und es ermöglicht, dass die Sanierung im November erfolgreich abgeschlossen werden konnte. Und dennoch - wer hätte es gedacht - er hat die Kirche Dobraschütz selbst noch nicht "live" in Augenschein nehmen können. Das holen wir nach - mit einem gemeinsamen Gottesdienst für unser Kirchspiel:

 

am  Sonntag, 19. März um 14.00 Uhr  in der Kirche Dobraschütz.

 

Sie sind alle recht herzlich dazu eingeladen!